Home » Marktwiedergabe (Replay) auf Tick-Ebene

Überblick

Speicher- und Wiedergabedienste für Marktdaten auf Tick-Ebene sind leistungsstarke Tools, die historische Einblicke und das Backtesting von Kursmodellen ermöglichen. Doch schon die aktuellen Datenraten des Terminmarktes sind sehr hoch, und die offiziellen Prognosen sagen für jedes Jahr eine annähernde Verdopplung voraus. Somit wird es immer schwieriger und kostspieliger, Tickdaten zu speichern, denn dafür ist die Analyse, Indizierung und Speicherung enormer Rohdatenmengen in Petabyte-Dimensionen erforderlich.

Die dxFeed-Lösung greift bei diesem komplexen Problem auf die Leistungsfähigkeit von Cloud-Computing zurück. Damit bietet sie eine praktisch unbegrenzte Kapazität und Skalierbarkeit für die Speicherung von Tickdaten mit millisekundengenauem Zeitstempel.

dxFeed macht kostspielige Investitionen in die Infrastruktur (wie die Anmietung von Räumen und Rechenleistung) überflüssig, weil die erforderliche flexible Speicher- und Rechenleistung vom ersten Tag an bereitgestellt wird. Im Hinblick auf zukünftiges Wachstum ist die dxFeed-Lösung vollständig skalierbar – das gilt auch für die Anzahl der gleichzeitigen Kundenverbindungen.

dxFeed Viewer-Anwendung im Marktwiedergabe-Modell

Die Vorteile der dxFeed-Lösung:

  • Direkte Feed-Erfassung und -speicherung sowie sofortiger Zugriff auf Hunderte Terabyte an historischen Marktdaten auf Tick-Ebene mit millisekundengenauem Zeitstempel
  • Unbegrenzte Kapazitäten für die Datenspeicherung
  • Unbegrenzte Speicherung der gesamten Orderbuchtiefe
  • Hohe Speicherredundanz, die die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Dienste sicherstellt
  • Datensicherheit und Datenschutz in der Cloud – keine Übermittlung und Speicherung von Kundendaten
  • Flexible Skalierbarkeit für die Anbindung von Endbenutzern
  • Reibungslose Integration von Technologien
  • Keine Hardwareinstallation auf Kundenseite erforderlich – keine Nutzung von Kundenressourcen zum Speichern der Daten
  • Sofortiger Zugriff – unter 1 Sekunde Extraktionszeit pro Tag, unter 400 Millisekunden Zugriffszeit für Momentaufnahmen aus vollständigen Orderbüchern
  • Verschiedene Möglichkeiten des Datenzugriffs:
    • Mit einer Zeitmaschine vergleichbare Marktwiedergabe (Replay) für den gesamten Markt oder Teile davon, je nach Vertrag
    • Datenextraktion
    • Datenauswertung
    • API-Zugriff für Streaming oder Analyse von Momentaufnahmen

Verfügbarkeit

dxFeed bietet hohe Systemverfügbarkeit, weil keine anfälligen und kostspieligen Speicherinfrastrukturen vor Ort aufgebaut werden. Dank der Nutzung inhärenter Cloud-Speicherredundanz und unabhängiger Verfügbarkeitsgebiete (mit geografischer Verteilung der gespeicherten Inhalte) gewährleistet dxFeed einen stabilen Betrieb.

Sicherheit

Die Sicherheit des Datenzugriffs wird mit einem Gateway erreicht, das die Datenanforderungen verarbeitet, das Kommunikationsprotokoll absichert und die Verschlüsselung gewährleistet. Die Autorisierung erfolgt über die Autorisierungsserver auf Kundenseite. Somit werden keine Kundendaten in die Cloud übertragen oder dort gespeichert. Es kommen ausschließlich zeitlich begrenzte, von der Identität unabhängige Sicherheitstokens zum Einsatz.

Skalierbarkeit und Leistungsfähigkeit

Die Endpunkte der angeschlossenen Kundenanwendungen werden in der Cloud gehostet und können je nach Volumen der angeforderten Daten mühelos skaliert werden. Modernste Komponenten für die Endbenutzer können nahtlos in die Kundenanwendungen integriert werden, sodass sich die Tickdaten jederzeit und überall direkt aus der Cloud anfordern, herunterladen und wiedergeben lassen. Die Replays können lokal zwischengespeichert werden, damit bereits abgerufene Daten nicht erneut heruntergeladen werden müssen.

Die Anwendung dxFeed Inforider im Marktwiedergabe-Modus

 

APIs für historische Daten

Die folgenden APIs sind für den Dienst verfügbar:

  • dxFeed-Java-API: Ermöglicht die Verwaltung der gesamten dxFeed-Daten (historisch, aggregiert und in Echtzeit; einschließlich Marktwiedergabe).
  • dxFeed-Webdienst und dxFeed-JavaScript-API: Die JavaScript-API spiegelt die dxFeed-Java-API in JavaScript und stellt benutzerfreundliche Widgets und Tastenkombinationen für die Integration der gestreamten Marktdaten in Online-Anwendungen bereit.
  • REST-Webdienste und -APIs:
    • Webdienst für Instrumentenprofile mit wichtigen Symbolattributen und Symbolerkennung
    • Der On-Demand-Webdienst für Tickdatenextraktion extrahiert die Tickdaten für bestimmte Symbole, Zeiten und Event-Arten aus der Cloud-Speicherung.
    • Der On-Demand-Webdienst für Tickdatenprüfung extrahiert Daten für bestimmte Symbole, Events und Zeitfenster aus dem On-Demand-Cloud-Speicher und behält dabei die Reihenfolge bei. Dieser Dienst wird vor allem für die Transaktionsprüfung eingesetzt und gewährt derzeit für alle Symbole nur Zugriff auf Daten eines Monats. Die Einschränkungen sind konfigurierbar.
Extraktionsfunktion in Webanwendung mit Tick-Ebene L1 und L2 für historische Daten der CME