Indizes

FTSE UK Index Series

Indizes

FTSE UK Index Series

FTSE UK Index Series wurde entwickelt, um die Performance britischer Unternehmen darzustellen. Sie bietet den Marktteilnehmern einen umfassenden und ergänzenden Bestand von Indizes, welche die Performance aller Kapital- und Industriesektoren des britischen Aktienmarktes messen.

dxFeed Live Sample: FTSE Index Series

Symbol Letzter Kurs Veränderung Veränd. % Letztes Update
UKX:FTSE
ASX:FTSE
UKXNUK:FTSE
Demo-Daten: mindestens 15 Minuten verzögert. Siehe Disclaimer. Powered by dxFeed-JavaScript-API.
Kontaktieren Sie uns, um Ihre Anforderungen an Marktdaten zu erörtern.

Leitindizes

  • FTSE 100 Index (UKX) – umfasst die 100 Bluechips-Unternehmen mit höchster Marktkapitalisierung, die an der Londoner Börse gelistet sind.
  • FTSE 100 Total Return Index – misst die Gesamtrendite des zugrunde liegenden FTSE 100 Index. Dabei werden Kapitalperformance und Erträge kombiniert (reinvestiert zum Dividendentermin (xd)).
  • FTSE 100 Net of Tax Index (UKXNUK) – Alle von britischen Steueransässigen gezahlten Dividenden werden wie deklariert angewendet. Erklärt ein Unternehmen mit REIT-Status eine Property Income Dividend (PIDs), wird eine entsprechende Quellensteueranpassung vorgenommen. Die von nicht in Großbritannien ansässigen Unternehmen gezahlten Dividenden werden um die Quellensteuer bereinigt, die auf Basis der maximalen Quellensteuersätze für Dividenden von institutionellen Anlegern berechnet wird, sofern diese nicht im selben Land wie die ausschüttende Gesellschaft ansässig sind und nicht unter Doppelbesteuerungsabkommen fallen.
  • FTSE 250 Index – umfasst Unternehmen mit mittlerer Marktkapitalisierung, die nicht in den FTSE 100 fallen, und entspricht etwa 15 % der britischen Marktkapitalisierung.
  • FTSE All-Share Index entspricht 98-99 % der britischen Marktkapitalisierung. Der FTSE All-Share Index ist die Zusammenfassung der FTSE 100-, FTSE 250- und FTSE Small Cap-Indizes.
  • FTSE 350 Supersectors Indizes – 18 Echtzeit-Indizes des Industriesektors, die von Unternehmen der FTSE 100- und FTSE 250-Indizes abgeleitet sind. 

Dividendenindizes

Die Dividendenindizes bilden den kumulativen Wert der ordentlichen Bardividenden ab, die von den einzelnen Konstituenten des zugrunde liegenden FTSE 100 Index gemeldet werden, berechnet zum Ex-Dividende-Datum (xd) und ausgedrückt in Indexpunkten. Die Indizes umfassen einen Zeitraum von einem Jahr (vom Handelstag nach dem dritten Freitag im Dezember bis zum folgenden dritten Freitag im Dezember).

  • FTSE 100 Declared Dividend Index (F1DIVD) – Alle Dividenden entsprechen den Erklärungen der Unternehmen. Es werden keine Anpassungen in Bezug auf Quellensteuern vorgenommen.
  • FTSE 100 Dividend Index – RDSA Withholding (F1DIV) – Für die Dividenden der A-Aktien von Royal Dutch Shell, bei denen eine Quellensteuer von 15 % abgezogen wird, erfolgt eine Ausnahme.

Über FTSE Russell

FTSE Russell ist ein führender globaler Indexanbieter, der vielfältige Indizes, Daten- und Analyselösungen entwickelt und betreibt. Damit wird er den Kundenbedürfnissen über Anlageklassen, Stile und Strategien hinweg gerecht. Gestaltung und Betrieb der Indizes von FTSE Russell folgen einer allgemeingültigen Vorgehensweise, bei der unabhängige Ausschüsse führender Marktteilnehmer eine transparente, regelbasierte Methodik erarbeiten. FTSE Russell stellt innovative Indexlösungen und die Zusammenarbeit mit den Kunden in den Mittelpunkt und beachtet höchste Branchenstandards und die IOSCO-Prinzipien. FTSE Russell befindet sich vollständig im Besitz der London Stock Exchange Group.

Anlageklasse
Indizes
Abdeckung
Über 50 Indizes der UK-Reihe
Region
UK